• Erster Polizeipräsident

      1809

      Ernennung des ersten Berliner Polizeipräsidenten
  • Gründung Kriminalpolizei

      1811

      Gründung der Berliner Kriminalpolizei
  • Gründung Schutzmannschaft (Schutzpolizei)

      1848

      Gründung der Königlichen Schutzmannschaft zu Berlin
  • Phs Background Sky Mobil 1
  • Phs Background Sky Mobil Text

    Willkommen
    Fk. PhS Berlin e.V.

Zu Beginn des Jahres 1988 eröffnete die Berliner Polizeibehörde in ihrem zentral gelegenen Präsidium die Polizeihistorische Sammlung. „Wer wissen will, wohin er geht, muss wissen, woher er kommt“, lautete das Motto; oder noch prägnanter: „Zukunft bedingt Vergangenheit“. Dies ist auch der Leitspruch unseres kurze Zeit später gegründeten „Förderkreis Polizeihistorische Sammlung Berlin e. V.“
Uns war bewusst, dass eine derartige Institution personell und materiell weitestgehend nur mit ehrenamtlich tätigen Mitgliedern betrieben werden kann.

Anhand vielfältiger Exponate, Installationen und Schautafeln, Fotos, Filme und Fahrzeuge wird die spannende Geschichte der Berliner Kriminal- und Schutzpolizei in ihren Höhen und Tiefen vor dem Hintergrund der allgemeinen Berliner Historie dargestellt. Die Polizeihistorische Sammlung Berlin steht mit ihrem Förderkreis in einer Traditionskette, die bis 1809 zurückreicht.

Nachfolgend haben Sie Gelegenheit, sich mit dem Förderkreis näher vertraut zu machen, uns zu kontaktieren, Publikationen zu erwerben oder bei uns Mitglied zu werden.

Mehr erfahren

Veranstaltungen


Ein preußischer Polizeihauptmann in Japan

Friedrich Wilhelm Höhn. Eine Spurensuche 1885-91
02.08.2018 bis 20.12.2018

In einem schriftlichen Ersuchen vom 3. April 1884 des damaligen Innenministers Yamagata Aritomo werden preußische Polizeibeamte als Berater und Ausbilder an die Tokioter Polizeischule gesandt. Unter den gesandten lehrte Höhn bis 1889 insgesamt 1820 Tage und bildete dort 513 Polizisten aus, welche später wichtige Posten besetzten.

Der als Wanderausstellung konzipierte Überblick über Höhns Wirken und Schaffen basiert auf dem Nachlass, der 70 Jahre lang mit den Beständen des Japanologischen Institutes (an der Auslandshochschule) der Berliner Universität als verschollen galt und 2015 teilweise in der Polizeihistorischen Sammlung Berlin wiederentdeckt wurde.

Wann:
02.08.2018 bis 20.12.2018
Montags-Freitags 10 - 14 Uhr
Samstags & Sonntags geschlossen

Wo:
Mori-Ogai-Gedenkstätte
Luisenstraße 39
10117 Berlin

Mehr erfahren

Gekürzter Text vom Museumsportal.de

Exponate

  • Commissarius

    Mit dem Einzug von Napoleon
    in Berlin wurde auf Befehl
    eine "pro französische" Bürgergarde
    als Sicherheitsorgan aufgestellt.

  • Weimarer Republik

    Nach Beendigung der Kaiserzeit 1918
    wurde auch die Schutzpolizei in Preußen
    reformiert bzw. neugeordnet.





  • Text 1
  • Text 2
  • Text 3
  • Nicht jeder Verein kann sich von seinen
    Mitgliedsbeiträgen alleine finanzieren.


    Spenden Sie

  • Der Erhalt und die Pflege von Exponaten,
    besonders den der Oldtimer, bedürfen einen
    hohen personellen und finanziellen Anteil.

    Spenden Sie

  • Mancher besitzt noch Erinnerungsstücke,
    die er gern der Sammlung übergeben möchte.
    Auch diese sind uns willkommen.

    Spenden Sie

  • Text 1
  • Text 2
  • Text 3
  • Text 4
  • "Wie war das damals eigentlich?"
    "Kannst Du Dich noch erinnern?"
    "Weißt Du noch, wie wir.. ?"


    Mitglied werden

  • So oder ähnlich beginnen oft Gespräche,
    besonders aber von denen im Ruhestand.
    Und so kommt man oft zu dem Ergebnis:

    Mitglied werden

  • "Das hätten wir aufschreiben sollen!"
    "Das hätte man filmen müssen!"..


    Mitglied werden

  • Und hier beginnt die Arbeit des
    Förderkreises Polizeihistorische
    Sammlung Berlin e.V.

    Mitglied werden

Fk. PhS Berlin e.V.

  • Platz der Luftbrücke 6
    12101 Berlin
    +49 (0)30 4664 994762
    Info @ PhS-Berlin.de
  • Folgen sie uns auch auf:

Weiteres

PhS Fk. Polizeihistorische Sammlung Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok