Heute Student morgen tot

Datum: 01.06.2017 bis 30.08.2017 Heute Student morgen tot

Der 2. Juni 1967 durch das Objektiv der Polizei

Die Parole „Heute Student morgen tot“ war eine der Reaktionen auf die Erschießung des Studenten Benno Ohnesorg im Zuge der Auseinandersetzungen zwischen Studenten und Polizei um den Schah-Besuch im Juni 1967. Sie war noch eine der harmloseren Reaktionen. Der Tod Ohnesorgs, verursacht durch einen Polizeibeamten, löste eine Radikalisierung der Studentenproteste aus, die mit zum Linksterrorismus in den 1970er-Jahren führte.

Wie es im Detail zum abgegebenen Schuss durch den Kriminalbeamten Karl-Heinz Kurras kam, konnte damals nicht zweifelsfrei festgestellt werden; Kurras wurde freigesprochen. Im Prozess wurden als Beweismittel Fotos und Filmmaterial von Reportern und Journalisten herangezogen. Auch die Polizei war mit eigenen Fotografen und Filmern mitten im Geschehen. Diese Fotos spielten im Prozess keine Rolle.

Erstmals werden in der Ausstellung der Polizeihistorischen Sammlung alle damals gemachten Fotos und das gesamte Filmmaterial öffentlich präsentiert. Es wird dadurch keine neue juristische Bewertung geboten, das Material ergänzt vielmehr die bekannten Bilder und zeigt was die Polizei damals fotografisch festgehalten hat.

Der Tod von Ohnesorg bleibt auch nach 50 Jahren das „schwarze Kapitel“ (Hübner) der Polizei und mahnt zur Verantwortung und Offenheit.

Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch 9 bis 15 Uhr Eintritt: 2 Euro, ermäßigt 1 Euro

Veranstaltungsort

Der Polizeipräsident in Berlin
Polizeihistorische Sammlung im Polizeipräsidium
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin

Hinweise

U6 - Platz der Luftbrücke
Bus 104, 248, N6, N42

Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch
9 bis 15 Uhr

Eintritt:

2 Euro, ermäßigt 1 Euro

Stadtplan

Fk. PhS Berlin e.V.

  • Platz der Luftbrücke 6
    12101 Berlin
    +49 (0)30 4664 994762
    Info @ PhS-Berlin.de
  • Folgen sie uns auch auf:

Weiteres

PhS Fk. Polizeihistorische Sammlung Berlin e.V. Alle Rechte vorbehalten.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.